Social Media
Kommentare 3

Blogparade: Wer sind Österreichs Social Media Blogger?

Gerade lese ich bei Michael Seidl im Blog, dass die Kollegen Alexander Stocker und Stephan Wiesenhofer eine Blogparade am Laufen haben.

Thema: Wer sind Österreichs Social Media Blogger?

Die Blogparade befindet sich bereits in der 2. Runde, in Runde eins haben rund 20 Blogger mitgemacht. Annahmeschluss für Beiträge ist Ende Juni, also morgen 🙂

Als kleine Vorgabe haben die beiden 3 Fragen gestellt, die es im Beitrag zu beantworten gilt:

  • Wie bin ich zu Social Media gekommen?
  • Was mache ich mit Social Media?
  • Warum bin ich von Social Media begeistert?

Frage 1: Wie bin ich zu Social Media gekommen?
Im Herbst 2008 habe ich bei filmtiki zunächst als Researcher, dann als Marketing/Community Manager begonnen, mich mit Social Media-Plattformen und Web 2.0-Diensten zu beschäftigen, die das Marketing und die Promotion von Filmen erleichtern. Facebook und MySpace kannte ich bereits, Blogging und Twitter waren neu für mich. Affinität und Know-How zu Online-Medien bestand aber durch meine vorherigen Tätigkeiten bereits und so habe ich mich in die Materie „eingearbeitet“.

Mittlerweile bin ich als selbstständiger Kommunikationsberater und Vortragender im Bereich Neue Medien tätig und unterstütze Filmemacher, Kulturschaffende und Unternehmen dabei, Soziale Medien zu verstehen, zu beherrschen und in ihre Kommunikationsstrategie mit einzubeziehen.

Frage 2: Was mache ich mit Social Media?
Ich betreibe einen „normalen“ Social Media Blog und einen Blog, der sich mit Social Film Marketing beschäftigt. Ich zwitschere unter @gumpelmaier, bin als Person auf Facebook, betreibe aber auch eine Fanseite für Social Film Marketing. Daneben arbeite ich als Trendscout für TrendONE und bin Senior Consultant Social Media bei Sery* Creative Communications.

Mein momentanes Lieblingsthema ist „Crowdfunding“, wo es darum geht, Projekte mit Hilfe von Fans, Freunden, Familie und Followern gemeinsam zu finanzieren. Aktuell begleite ich die Berliner Regisseurin Claudia Rorarius dabei, ihren Film CHI L’HA VISTO – WO BIST DU ins Kino zu bringen. Um das möglich zu machen, haben wir auf startnext eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen. Zum Thema Crowdfunding gibt’s mittlerweile auch einen Newsletter und bald starte ich gemeinsam mit ikosom und Mediennotizen dazu eine eBook-Reihe.

Ich beschäftige mich also mehr als die Hälfte meines Tages mit Sozialen Medien und den dazu gehörigen Tools. Daher läuft auf meinem zweiten Monitor TweetDeck, auch auf Facebook und Skype bin ich ständig online, mit dem iPhone mache ich Schnappschüsse, meine Blogs werden mehrmals wöchentlich upgedatet etc.

Frage 3: Warum bin ich von Social Media begeistert?
Weil dadurch so viele Dinge erleichtert oder überhaupt erst möglich gemacht werden. Ich organisieren Workshops und Vorträge in fremden Städten, zeige online Filme, lerne Leute kennen, mit denen ich gemeinsame Projekte umsetze, filtere darüber Themen, die mich interessieren, finanziere Filme damit, bekomme wertvolle  Tipps von Freunde und Kollegen und so weiter und so weiter und so weiter. Kurz: gefällt mir 😉

3 Kommentare

  1. Pingback: Blogparade: Jonny Jelineks Weg in die Social Media Welt | blogfeuer - Der Social Media-Blog

  2. Pingback: Blogparade – das Finale. Wer sind Österreichs Social Media Blogger? | Wieselstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.